Bewerbung zum Polizeianwärter

  • Olaf van Beulsen
    Prügelweg 14
    Kavala



    An
    Die Direktion des APDs
    Polizeihauptquartier Pyrgos
    Pyrgos



    RP-Teil


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit bewerbe ich mich beim APD für eine Festanstellung.


    Mein Name ist Olaf van Beulsen, geboren am 14.10.2015 auf der schönen Insel Tanoa. Meine Familie war schon vor meiner Geburt in den Machenschaften von den verschiedenen Gangs involviert. Als ich geboren war wollten aber meine Eltern nichts mehr mit den Machenschaften von den Gangs am Hut haben. Das sahen die Gangs aber nichts so, sie starteten förmlich eine Jagd auf meine Eltern. Deswegen sahen meine Eltern als letzte Möglichkeit sich im Hafen von Tanoa zu verstecken. Bevor wir aufbrachen kontaktierten meine Eltern unseren letzten Bekannten auf Tanoa um Abschied zu nehmen und das er sich keine Sorgen machen soll. Dieser Abschied stellte sich ein wenig später als Fehler heraus den am nächsten Morgen standen
    auf einmal mehrere Fahrzeuge von den Gangs am Hafen und riegelten den förmlich ab. Wir waren uns sicher das er uns verraten hat den niemand anderes wusste wo unser Versteck war.
    Meinen Eltern war klar das sie uns früher oder später finden werden. Dies kam dann auch so, sie zerrten meine Eltern aus dem Container der Richtung Kavala gehen sollte, mich konnten sie noch schnell hinter der Ladung verstecken die mit einer Plane abgedeckt war. Ich schaute durch ein Loch in der Plane und sah wie sie vor dem Container meine Eltern hinrichteten und ihre Leichen wegzerrten.
    Als es schon dunkel war bemerkte ich wie sich der Container in Bewegung setzt da sah ich wie der Kran gerade den Container anhebte um ihn aufs Schiff zu verladen. Ein Sicherheitsbeamter bemerkte aber das der Container geöffnet war und durchsuchte den an Bord des Schiffes. Der Beamte bemerkte mich im Container und sah mich ängstlich in der Ecke sitzen. Auf der fahrt Richtung Kavala kümmerte er sich um mich. Als wir ankamen am Anleger wartete bereits die Polizei auf mich. Später auf der Polizeistation befragte mich der Direktor, wie ich in den Container gekommen bin und ich erzählte dem Direktor des APDs jedes kleinste Detail was mir einfiehl. Nach der Befragung kümmerte er sich darum das ich in eine sichere Ersatzfamilie komme.
    Mein Ersatzvater war schon Mitglied des APDs. Als ich 15 Jahre alt war interessierte ich mich erstmals für die Polizeiarbeit da wir als Schulthema Kriminalität hatten. Mein Ersatzvater erzählte mir viele Geschichten die er erlebte hatte. Ab diesem Zeitpunkt wusste ich das ich später mal Polizist werden möchte. Er erzählte mir auch von den schönen Dingen die er erlebt hatte wie z.B. lernte er seine Traumfrau kennen mit der er heute noch zusammen lebte.
    Nun bin ich 20 Jahre alt und habe meine Schule erfolgreich beendet. Mir war aber immernoch nicht bewusst was ich mal werden möchte. Dann sah ich eines Abends im Internet eine Randwerbung des APDs wo sie noch Polizisten suchen und ich erinnerte mich das ich Polizist mal werden wollte. Ich informierte mich über die benötigten Fähigkeiten und beschloss ab dem Zeitpunkt mich als Polizist zu bewerben und gegen die Gangs zu ermittlen und zu handeln.


    Einer meine Stärken sind Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit.


    Ich würde mich über eine Einladung zum Bewerbungsgespräch freuen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Olaf van Beulsen



    RL-Teil


    Hallo mein Name ist Tim, ich bin 16 Jahre alt und aus dem schönen Hamburg. Ich habe in diesem Sommer erfolgreich meinen Realschulabschluss bestanden und fange im nächsten Schuljahr mein Abitur an. Meine Arma 3 Stunden habe ich größtenteils auf J4fg oder TDM verbracht und ich bin fast täglich auf dem Server anzutreffen.
    Wenn ich mal nicht zocke verbringe ich gerne meine Zeit auf meinem Fahrrad oder treffe mich mit Freunden. Dies war meine kurze Vorstellung meiner Person und freue mich auf eine positive Rückmeldung.


    Mit freundlichen Grüßen


    Olaf van Beulsen


    Arma 3 ID: 76561198087630642

  • Sehr geehrter Herr van Beule,


    mit bedauern muss ich Ihnen mitteilen das ihr Bewerbungsverfahren abgelehnt wird.


    Diese Entscheidung wird durch Ihre Auffällige Supportakte begründet.



    Sollten Sie dennoch das Interesse an der Polizei haben geben wir Ihnen in drei Monaten, die Chance, sich mit einer neuen Bewerbung zu bewerben.


    Vorrausgesetzt wird natürlich eine, bis dahin, entspanntere Supportakte.



    Nichts desto trotz wünssche ich Ihnen einen angenehmen Tag auf der Insel.



    Mit freundlichen Grüßen,


    F. Cordalis



    im Namen d. Direktion

    [Polizeileutnant] Fernando Cordalis
    [BKA-Leitung]


    ehemaliger Direktor

    Günter Wojetschikowetzki



  • Sehr geehrter Herr Cordalis,


    ich muß Ihrem Sinn für Demokratie und Gleichberechtigung heftigst wiedersprechen. Auch wenn Sie Einsicht in seine Akte haben, haben Sie den Herren der noch nie bei der Polizei tätig war einfach auf eine Blacklist gesetzt. Nach einer Besprechung mit Ihrem Kollegen, haben Sie den Hrn. @Oppo van Beule von dieser Liste wieder entfernt. Jetzt ist mir aber schleierhaft, dass er sich bewerben darf und dann abgelehnt wird. Die Bewerbung sieht gut aus und die Begründung zur Aktenlage kann ich nicht nachvollziehen. Denn sehe ich mal auf die von Ihnen erst kürzlich durchgeführten Aktionen als Direktor, müssten Sie ja auch auf der Blacklist stehen. *hust*


    Ich glaube hier scheint was nicht ganz richtig zu laufen. Ich möchte ja keine Namen ansprechen aber ein Herr Hale wird in kürzester Zeit wieder eingestellt und andere die es noch nie waren bekommen nicht einmal die Chance sich zu behaupten.


    Ich als Bürgermeister, erkläre diese Bewerbung als angenommen. Ich hoffe Sie machen das Beste draus @Oppo van Beule und nutzen die Chance gutes zu tun.


    Hiermit sind Sie mit sofortiger Wirkung Anwärter der Polizei Altis.


    Hochachtungsvoll,
    Ihr Bürgermeister.

    Wem diverse Entscheidungen hier nicht passen und auf Krawall aus ist, sollte sich vorher diesen Artikel durchlesen.


    Lesen, denken, posten!!!

  • Sehr geehrter Herr van Beule,


    meinen Glückwunsch dennoch zu Ihrer Einstellung als Anwärter.
    Um alle formalitäten abzuwickeln bitte ich Sie in naher Zukunft sich im Channel ''Warteraum der Polizei'' einzufinden.


    @Harry Hirsch ist zur Kenntniss genommen.


    Mit freundlichen Grüßen,
    F. Cordalis

    [Polizeileutnant] Fernando Cordalis
    [BKA-Leitung]


    ehemaliger Direktor

    Günter Wojetschikowetzki