Aktuelle Situation Server

  • Hallöchen,


    ich habe eigentlich grad keine wirkliche Lust einen mega Text zu schreiben aber ich glaube so einige sind sich der Lage nicht bewusst und wünschen sich Aufklärung.


    WICHTIG!!!!!!! Sollte der Server wieder Online kommen, dann möchte ich niemanden sehen, der auf unserem Server streamt. Sorry aber meine Vermutung liegt nach wie vor dort.


    Im Februar/März 2018 hatten wir massive Probleme mit DDOS Angriffen und wir haben uns dazu entschlossen, den Anbieter zu wechseln. Von da an war dann Ruhe und wir hatten seit dem nie wieder irgendwelche Probleme in dieser Form. Da wir aber auch wachsen wollen, habe ich nach mehrmaligem Kontakt mit dem Serveranbieter keine Chance auf gute Hardware bekommen. Igendwann Juni 2019 rief mich der alte Serveranbieter an und hat mir angeboten an einem Test mit einem Server im First Colo LAN teilzunehmen. Diesen Test habe ich aber ausgeschlagen, da ich keine Lust habe den Server zu switchen und dann wird doch nicht zu First Colo geswitcht.


    Diesen Test haben die Herren dann mit anderen Teilnehmern durchgeführt und wir sind bei OVH geblieben. Da ich aber mit der Performance unzufrieden war, habe ich eben ein paar Optimierungen wie das Hauskistensystem und diverse andere Geschichten durchgeführt. Im Grunde lief der Server perfekt aber dennoch immer hart an der Grenze seiner Ressourcen. Als ich dann im Oktober erneut vom alten Anbieter angerufen wurde, wurde mir mitgeteilt dass Sie nun bei First Colo sind und das Ganze offiziell ist. Nun sah ich die Chance Geld zu sparen und noch dazu bessere Hardware zu bekommen. Dies habe ich dann entsprechend umgesetzt und wir konnten tatsächlich bis Freitag sagen "Gut gemacht.".


    Wie Ihr dann mitbekommen habt, war es am Freitag soweit. Irgendein Held hat vermutlich sein von der Oma bekommenes Weihnachtsgeld damit verbraten einen DDOS auf uns zu schicken. Ich wüsste zwar wie ich meine Geld anders verballern kann aber wer eben kein Brain hat und meint uns damit ärgern zu können, der soll sein Geld eben so verbrennen. Ich kann eigentlich nur drüber lachen und darüber weinen wie hohl man sein muss.


    Nach Rücksprache mit dem Rechenzentrum erhielt ich die Info, dass es einen DDOS mit folgender Größenordnung gab:


    alert_importance_highHigh Fast Flood

    85,672.0% of 40 Kpps

    148.9 Gbps, 34.3 Mpps

    DoS Host Alert

    Incoming Host Alert to 194.26.183.128

    using vlan (914)

    Misuse Types:

    IP Fragmentation, UDP, DNS Amplification


    Der Serveranbieter (nicht First Colo) hat sich dann auch gewundert, warum der Server nicht wieder da ist und komplett weg ist. Er hat dann für uns recherchiert und musste mit bedauern feststellen, dass bei First Colo bei einem DDOS über 80 Gbits der Port auf dem Switch einfach deaktiviert wird. Dieser hat aber aktuell keinen Automatismus da wir wohl immernoch in der Testhardware sind und erst im Februar die entgültige Hardware zur Verfügung steht. Ich dachte mir tatsächlich nur was ein .... Er verischerte mir, dass sie bereits fest auf First Colo laufen. Nach 13h Warterei hat First Colo den Port dann wieder freigegeben und siehe da, er lief wieder bis die Leute wieder ihre Streams angeschmissen haben und dadurch dieser Spaßvogel wieder eine Schuss auf unseren Server abgelassen hatte. Das mit dem Streamern ist so eine Vermutung, da es damals (Februar/März 2018) immer dann passierte, wenn ein Streamer on war.


    Jetzt ist der Server seit gestern 17:00 Uhr aus und ich bekam die Info, dass es eben keinen Automatismus gibt und bei First Colo bei einem Angriff in der Größe der Server für 2 Tage Offline genommen wird. Zugesagt wurde mir allerdings, dass der Server heute Früh wieder Online gehen sollte. Da bis eben nichts passiert ist, habe ich den Serveranbieter erneut angeschrieben und wart enun schon wieder seit einer Stunde auf eine Rückinfo.


    Fazit:


    Warten und Tee trinken. Ich bin dran den Server wieder in die alte Struktur zu ziehen, nur gibt es leider bei OVH grad irgendeinen Fehler im Bestellprozess. Beim aktuellen Serveranbieter konnte ich schon eine 50% Gutschrift auf die aktuelle Rechnung erwirken, welche dann im nächsten Monat mit dem Testserver verrechnet wird. Ich werde euch weitere Infos geben. Auf keinen Fall verlieren wir unsere Sachen oder Sonstiges. Ich könnte theoretisch den Server auch direkt wieder anmachen, da wir 2 Ausweich-IP's haben aber ich habe kein Interesse diese auch noch geblockt zu bekommen. Es ist also grade alles etwas bescheiden aber ich werde mein bestes tun, alles wieder zum Laufen zu bringen.


    Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins dunkle bringen und wünsche euch trotz des Ärgers einen schönen Sonntag.


    Grüße Harry


    WICHTIG!!!!!!! Sollte der Server wieder Online kommen, dann möchte ich niemanden sehen, der auf unserem Server streamt. Sorry aber meine Vermutung liegt nach wie vor dort.



    Wem diverse Entscheidungen hier nicht passen und auf Krawall aus ist, sollte sich vorher diesen Artikel durchlesen.


    Lesen, denken, posten!!!

  • Hallo zusammen,


    nach langer Zeit und viel Konversation mit dem Rechenzentrum, habe ich nun einen neuen Server angemietet. Dieser ist zwar wieder teurer aber der besagte Schutz ist wieder gegeben um unseren Streamern wieder die Möglichkeit zu geben Ihre Erlebniss zu teilen.


    Ab 20:00Uhr könnte Ihr dann den neuen Server unter der Direktverbindung altis.j4fg.de finden.


    Der alte Server beinhaltet dann für die anderen auch den DNS-Namen im Servernamen.


    Grüße Harry


    PS: Das Spendenziel wurde entsprechend angepasst.

    Wem diverse Entscheidungen hier nicht passen und auf Krawall aus ist, sollte sich vorher diesen Artikel durchlesen.


    Lesen, denken, posten!!!