Aussagekräftige Bewerbung für ein Praktikum beim APD

  • sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe ihre Stellenausschreibung im "Altis Journal" gesehen, und bewerbe mich hiermit um einen Praktikumsplatz beim "Altis Police Department".
    Kurz zu meiner Person, mein Name ist Angelo Rogers, ich habe die Insel im Jahre 2033 als Flüchtling Richtung Schweden verlassen. Unser Haus wurde bei den Unruhen im Oktober 2032 stark beschädigt, deshalb habe ich keinen anderen Ausweg für mich und meine Familie gesehen.

    Schnell wurde mein Asylverfahren von den schwedischen Regierungen bearbeitet, aufgrund der Krisenzeit in ganz Europa waren auch gut ausgebildete Polizeikräfte in Göteborg gefragt, deshalb konnte ich mir schnell einen Posten bei der Drogenfahndung in Göteborg sichern. Um Ihnen einen Einblick in meine geleistete Arbeit zu geben, ich war maßgebend an dem Rekorddrogenfund im Jahre 2034 im Hamburger Hafen beteiligt! In kürzester Zeit habe ich mich zum Einsatzleiter hochgearbeitet.

    Diesen Posten hatte ich bis vor einer Woche inne, dennoch hat es mich zurück in unsere alte Heimat Altis gezogen. Medienberichten zu Folge hat es sich hier wieder etwas beruhigt, und wir wollen unserem Heimatland eine zweite Chance geben. Ich bin momentan beschäftigt unser altes Haus wieder aufzubauen, und habe mir für die Zwischenzeit eine schöne Wohnung in Pyrgos angemietet.

    Meine 2 Kinder gehen mittlerweile wieder in die Realschule in Pyrgos, und ich verdiene mein Geld mit ein paar Nebenjobs. Dennoch geht mir die Polizeiarbeit sehr ab, ich denke das ich mit meiner Erfahrung und meiner Teamfähigkeit hervorragend in ihr perfekt ausgebildetes Team passen würde.

    Mir ist durchaus bewusst das ich mein Dienstgrad aus Göteborg nicht mitnehmen kann, bin aber bereit mich einer erneuten Ausbildung und Herausforderung zu stellen!
    Dennoch bin ich der Meinung das ich eine Berreicherung für die Sicherheit aller Bürger auf Altis sein werde. Mir sind auch alle Pflichten und Aufgaben eines Polizeibeamten bewusst, wie Sie meinem Registerauszug entnehmen können bin ich nie auffällig geworden.






    Mit freundlichen Grüßen

    Angelo Rogers

    Angelo Rogers



    Ich hoffe das ist für einen Parktikumsplatz genug!
    Nun zu meinem RL Teil, ich heiße Marco, bin 28 Jahre und habe knappe 2k Spielstunden in ARMA, davon sind ca 1000 als Cop auf einem anderen Server der leider nciht mehr existiert, und lebe im schönen Kärnten, bin vor ca 7-8 Jahren von Dresden nach Österreich ausgewandert!
    In meiner Freizeit arbeite ich eigentlich die meiste Zeit, gehe gern feine Steaks essen und ab und an Schampus trinken :D:D:D

    War 4 Jahre beim Bundeswehr in Pfreimd stationiert, danach bin ich nach Österreich gezogen und hab hier als Kellner und Schlosser gearbeitet.
    Im Moment habe ich einen 20h Job als Kellner und mach noch ein paar Sachen von zu Hause aus!

    Ich hoffe ich darf euch noch bei einem persönlichen Gespräch im TS von mir überzeugen!

    In diesem Sinne, wir hören uns!8o

    Marco


  • Sehr geehrter Herr Rogers,


    sie können sich Heute am Freitag im Warteraum der Polizei einfinden.


    MfG



    Philipp Morningstar

    Cop

    Philipp Morningstar

    Direktor


    Ex-UNCDA

    Dr. Mitchell Weiser

    Ex-Sergeant First Class


    "Zivilist"

    Marvin von Plattenhardt

    (-150)