Bewerbung Als Sanitäter

    • Abgelehnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bewerbung Als Sanitäter

      UNCD Altis
      Altis International Airport
      UNCDA-Headquarters
      Postfach 54344
      z. hd. der Personalabteilung

      Nik Schröder
      Petit-Avenue 17
      72364 Paros

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      ich musste schon sehr früh der Realität ins Auge blicken. In diesem Land herrscht ein schlimmer Krieg und ich musste mit gerade einmal neun Jahren Blut und schreckliche Situationen sehen. Meine Eltern versuchten mich jede Nacht zu beruhigen doch es brachte nichts ich musste mich vor den einschlagenden Bomben verstecken. Die kreischenden Menschen versetzten auch meine Eltern in Angst und Schrecken. Ich bekam Tagsüber Unterricht von meinen Eltern und Abends musste ich den ständigen Lärm vom Krieg aushalten.
      Als ich so circa elf Jahre alt war, war der Krieg dem ende geneigt und wir wurden von den Griechen befreit. Nun war es an der Zeit ein völlig zerstörtes Land aufzubauen. Ich besuchte eine kurze Zeit später eine schule wir hatten dort ein spezielles Fach das in Richtung Medizin geht dort lernten wir etwas über Medikamente und konnten auch schon Menschen Erste-Hilfe leisten. Wir führten in unserm Sinne ein komplett normales Leben doch wir merkten das unsere Nahrungsreserven langsam knapp werden da unsere größte Wirtschaftsmetropole komplett zerstört wurde und wir kein Geld mehr für teure Importkosten für Nahrung hatten und der Boden nicht fruchtbar war. Meine Eltern wollten weg aus dem Land und wir zogen in ein mir unbekanntes Land mir wurde später gesagt das dieses Land ''Frankreich'' heißt. Meine Eltern bekamen einen guten Job und ich bekam Unterricht auf einem Medizin Gymnasium. Ich lernte viel über die Medizin und verstand auch die meisten zusammenhänge.
      Nach ein paar Jahren machte ich nun mein Studium, doch diese brach ich nach einer kurzen Zeit ab. Ich ging in den Sanitätsdienst, meine Eltern waren ein wenig enttäuscht das ich nicht weiter Studiert hatte doch ich hatte meinen Traum verwirklicht. Ich wollte Leuten helfen, Leben retten und vielleicht auch ein paar kleine Pflaster verteilen. Ich war zu dem Zeitpunkt schon 28 Jahre alt, doch das alter hat für mich keine große Rolle gespielt da ich einer der glücklichsten Menschen in meinem Beruf war. Nun kam auch langsam der Zeitpunkt wo meine Eltern starben und ich auf mich alleine gestellt war. Ich beschloss auf die schöne Insel Altis zu ziehen da ich im Internet gesehen hatte das dort noch UNCDA Mitarbeiter gesucht werden. Nun kam ich mit einem kleinen Flugzeug rüber geflogen und versuchte nun auf dieser Insel mein glück. Auf dieser Insel arbeitete ich mich nun langsam hoch ich konnte mir immer bessere Dinge leisten. Ich versuchte auch selber Leuten zu helfen doch mir fehlten einfach die richtigen Hilfsmittel dazu. Ich konnte zwar oftmals die Sanitäter dazu holen aber ich musste leider auch oft sterbende Menschen sehen, genau das erinnerte mich wieder stark an meine Kindheit.Ich will vielen Leuten helfen und denke das ich dieses als UNCDA-Mitarbeiter ausführen kann.

      Mit freundlichen Grüßen

      Nik





      Reallife Teil:

      Ich bin der Nik, bin 16 Jahre alt und komme aus NRW. In meiner Freizeit spiele ich die meiste Zeit Arma . Ich habe mittlerweile 2000 Spielstunden . Ansonsten gehe ich in meiner Freizeit gerne Sport machen. Ich bin sehr oft und lange online und liebe es Roleplay zu führen. Ich habe noch keine großen Erfahrungen als Sanitäter gesammelt aber würde gerne hier in den Santitätsdienst einsteigen und vielen Spielern helfen können da ich bis spät abends Online bin. Ich hoffe das meine Bewerbung ein wenig überzeugen wird und würde mich sehr freuen, wenn ich zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden würde.

      Mit freundlichen Grüßen

      Nik Schröder / Nik