Bewerbung als Polizei Anwärter

    • Angenommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bewerbung als Polizei Anwärter

      Jan Wezau
      Kreuzpfad 22
      652 01, Kavala

      Bewerbung als Polizei Anwärter

      Sehr geehrter Damen und Heeren,
      Durch eine Stellenausschreibung auf ihrer Homepage bin ich auf den Posten als Polizei Anwärter aufmerksam geworden und nutze nun direkt die Gelegenheit mich bei ihnen zu bewerben. Meine Interesse wurde dadurch geweckt, dass ich bereits in dem Gebiet der Exekutive Erfahrung gesammelt habe und ich schon mein Leben lang stets gern mit Menschen im Kontakt stehe. Mich selbst beurteile ich als körperlich fit, teamfähig und belastbar- damit sollte ich den Anforderungen des Polizeidienstes gerecht kommen.

      Derzeit bin ich als LKW Fahrer bei der CL Spedition Altis beschäftigt und arbeite 40 Stunden die Woche. Zurückblickend auf meine Vergangenheit habe ich eine Menge durchlebt, geboren wurde ich am 26.07.2000, damals war die Welt, wie sie war noch in Ordnung, ich wurde mit 19 Jahren in der Ausbildung der Feldjäger (Bundeswehr) aufgenommen und verbrachte meinen Dienst bis 2030, das waren insgesamt 11 Jahre, bis es gegen 2030 zur Europa Krise gekommen ist und ich alleine nach Altis geflüchtet bin. Angekommen in Altis viel mir der Einstieg alles andere als leicht- ich war nur einer von vielen, die es versucht hatten Arbeit zu finden, nach einiger Zeit habe ich auch meinen langersehnten Beruf als LKW Fahrer bekommen, transportiert habe ich Nahrung, später auch Fahrzeuge. Nach einiger Zeit haben meine neuen Freunde und ich uns entschieden die Spedition zu verlassen und etwas eigenes zu starten- eine GmbH namens "JAGUAR" unser Ziel war es Neuankömmlinge der Insel zu empfangen, sie anzuwerben und für uns Fahren zu lassen. Aufgebaut hat sich unser Konzept nach dem einfachem Prinzip: Hauptsache besser als die lokale Konkurrenz- das System hat sich durchgesetzt. Nach wenigen Wochen waren wir an der Spitze. Bis zum 12.07.2034, an diesem Tag wurde ich entführt, ein Tag der mir bis heute zu schaffen macht, ein Tag welchen ich nie vergessen werde, ich hab alles verloren- Freunde, meine Spedition, mein Zuhause, die Rebellen hat mir alles enteignet. Das einzige was mir blieb war mein Körper- alles fing wieder von neu an, erneut musste ich um einen Beruf bangen und mich selber ernähren zu können, bis zum heutigem Tage arbeite ich unbefristet bei der CL Spedition Altis als LKW Fahrer.

      Erstmal möchte ich mich schon mal jetzt bei ihnen bedanken- dafür, dass sie meine Bewerbung lesen. Im folgenden werde ich ihnen noch berichten, was ich bei den Feldjägern gemacht habe und wieso ich mich dazu entschieden habe, Polizist zu werden. Ich unterstand dem Feldjägerregiment 1 zur Verfügung, gegründet wurde das Regiment Ende 2013, ich trat 2019 bei und arbeitete mich nach meiner Ausbildung bis zum Feldwebel vor. Zur meinen täglichen Aufgaben gehörte die Überwachung und Einhaltung der militärischen Ordnung, das Überprüfen von Personen (inkl. Gepäck) und Fahrzeugen, welche beispielsweise unseren Stützpunkt betreten wollten. Ebenfalls dazu gehörte das Bewachen von militärischem Verkehr rund um Berlin und dessen Bundesautobahnen, sowie der Personenschutz. Das Aufgabengebiet war jedoch nicht nur das hier aufgezählte, andere Aufgaben gab es auch noch zu erledigen, bsp. das Ausführen von Zugriffsoperationen, dies war aber eher die Seltenheit und verdient hier deswegen nur einen geringen Stellenwert. Der Grund weshalb ich in dem Polizeivollzugsdienst beitreten möchte ist einfach, ich liebe den Kontakt mit Menschen und habe bereits Erfahrung in dem Bereich. Es gab schon damals für mich kein schöneres Gefühl nachhause zu kommen, sich in sein eigenes Bett zu werfen und zu wissen, dass man heute wieder was gutes für die Menschen draußen getan hat.

      Mit der Ausbildung bei ihnen möchte ich einen meiner Träume in Erfüllung gehen lassen und bin überzeugt davon ihnen eine gute Unterstützung zu bieten, über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen, vielen dank für ihre Aufmerksamkeit!

      Mit freundlichen Grüßen
      Jan Wezau


      ———————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————

      [O]ut [O]f [Ch]aracter

      Heyho Community,

      Mein bürgerlicher Name ist Jan und ich bin 17 Jahre alt (26.07.2001), derzeit besuche ich ein Oberstufenzentrum in Berlin und absolviere voraussichtlich 2020 meine Fachhochschulreife mit der Fachrichtung Recht und Wirtschaft, der Grund warum ich mich für den Bildungsgang entschieden habe ist, dass ich vorhabe mich Ende 2020 bei der Berliner Polizei im gehobenen Dienst zu bewerben und mich die Schule dahingehend schonmal vorbereitet. In meiner Freizeit bin ich oft mit Freunden unterwegs oder am Computer, nebenbei bin ich noch in einer anderen Community (GarrysMod) auf einem MilitaryRP Server als Militärpolizist als Colonel beschäftigt und habe dort bereits über 1000 Stunden Roleplay Erfahrung gesammelt. Ich persönlich würde mich als RP erfahren bezeichnen, insgesamt müsste ich mehr als 3000 Stunden auf RP Projekten verbracht haben (MilitaryRP, DarkRP, Reallife RPG, Alits Life, ArmA MilSim uvm.) und dementsprechend weiß ich, was richtiges Rollenspiel ist und wie man sich in welcher Situation, vor allem als Polizist zu verhalten hat. Meine Aktivität wird vor allem das nächste halbe Jahr gut sein, ich arbeite von Mittwoch bis Freitag bei einer Rechtsanwaltskanzlei und werde oft früher gehen gelassen, sodass ich auch zu frühen Zeit online werden komme. Um das mal detailliert zu formulieren: Unter der Woche bin ich zwischen 12 und 22 Uhr verfügbar und am jedem zweitem Wochenende auch anwesend, an der Besprechung die jeden Dienstag stattfindet, kann ich auch ohne weitere Probleme teilnehmen.

      Nach einer langen Pause von ArmA habe ich nun Interesse wieder einzusteigen, diesmal als Polizist und nicht wie "damals" als Rebell. Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit und hoffe auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch!

      Mit freundlichen Grüßen
      Jan Wezau

      Daten im Überblick
      Ing: Jan Wezau
      Steam (PID): 76561198187994085
      ArmA Stunden: 1571