Beiträge von Stg. Tiago Haihappen

    Tiago da Silva gb Tiago Haihappen


    Am Langen Weg


    04657 Sofia






    An Polizeidirektion Athira


    An der Flugstraße 26


    2856 Athira




    Bewerbung zum Polizeibeamter



    RP-Teil



    Sehr geehrte Damen und Herren,



    hiermit bewerbe Ich mich bei ihnen als Polizeibeamter. Mein Name ist (Tiago da Silva) Alter 34 Jahre.


    Meine Lebensgeschichte


    Geboren und Aufgewachsen in einem kleinen Fischerdorf, wo es so gut wie nix gab, halfen wir unserer Familie so gut es ging, über die Runden zu kommen. Mein Traum einmal in die Schule zu gehen, war so groß das mein Vater immer wenn er Zeit hatte auf Diamantensuche ging, aber immer und immer wieder kam er ohne auch nur einen Diamanten gefunden zu haben zurück, dabei sah er immer wie traurig ich war. Eines Tages ging wieder mal ein heftiger Regen nieder ich freute mich darüber, da dies bedeutete das wir nicht fischen konnten, aber Diamanten suchen, da es immer die lose Erde von den Bergen spülte. Wir suchten Tage lang und fanden nichts, bis am letzten Tag der Suche mein Vater und meine Mutter sich in ihren Armen lagen und sagten:“ das ist es was wir schon immer suchten“ .Mein Vater kam zu mir und sagte mit weinenden Augen das ich zur Schule gehen könne. Ich lachte und rannte in seine Arme. Viele Jahre später hatte ich die Schule Fertig und konnte mit einem super Notenschnitt alles machen was ich wollte .Ja was wollte ich machen, “dachte ich mir“. Ich wollte in die Forschung um die Zusammensetzung und Wirkung von Drogen zu studieren. Wochen, Monate und Jahre vergingen .Als unserem Labor die Mittel und das Geld ausgingen, standen wir ohne Arbeit da. Es ging einige Zeit ins Land, bis mir ein guter Freund sagte das Leute wie wir eine Zukunft in Altis haben. Also, alles Geld was ich noch hatte zusammen gekratzt und los ging es. (Altis ich komme) Angekommen, in Altis, unter neuem Namen (Tiago Haihappen),merkte ich schnell, ohne Geld und ohne Dach über den Kopf komm ich zu nix, also rief ich um Hilfe. Lange dauerte es nicht und es kam Hilfe, aber die Leute die kamen waren keine normalen Leute sondern Rebellen, die einem Angst einjagten. Sie sprachen mich an. Und so erzählte ich meine Geschichte .Der Anführer der Rebellen hieß Ditti und er sagte mir das seine große Gruppe die NO (Novus Ordo) ist. Er gab mir gleich zu verstehen das das hier auf Altis kein Zuckerschlecken ist und ich besser dran bin wenn ich mich ihnen anschließe, ich überlegte lange und dachte mir, ich könnte die NO als Sprungbrett nehmen um ein eigenes Unternehmen zu gründen . Nach vielen Monaten merkte ich dass mir die NO mehr und mehr ans Herz gewachsen ist und ich nicht mehr ohne sie konnte. Mit der Zeit stieg ich immer weiter auf, so das Ditti und ich die Zügel in der Hand hatten, doch es blieb nicht so, viele neue Leute die wir bekommen haben lehnten sich gegen uns auf. Immer tiefer und tiefer ging es in die Kriminalität (Drogen, Raub, Mord), also zogen sich die guten Leute der Novus Ordo zurück in der Hoffnung die anderen rennen in ihr Verderben, und so kam es auch. Viele wurden getötet oder verbannt. Nach einiger Zeit fand sich die NO wieder, um alles ganz anders zu machen. Und da kam mir der Gedanke: „Polizei ist doch was“ …na mal schauen.





    Zu meinen Stärken: Alles rund um Drogen , Guter Autofahrer



    Meine Schwächen: Das fliegen mit einem Helikopter




    Anlagen: Lichtbild, Zeugnisse, Ausweis





    Über eine positive Antwort würde ich mich freuen

    Mfg: Tiago da Silva





    RL-Teil



    Name : Marcel K


    Alter : 34
    Wohnort : Sachsen



    Hobbys : Angeln, Fußball, Zocken und alles was Spaß macht



    Spielstunden in Arma : ca. 3500 Std. davon ca. 2000 bei Oldzocker und J4FG



    ARMA 3 ID : 76561198048198456




    Mit freundlichen Grüßen


    Marcel.K