Beiträge von Northgate

    Vielleicht sollten wir auch bedenken, dass ArmA 3 als Spiel zwar einer der definitiven "Klassiker" der letzten Jahre ist, aber mit einer Veröffentlichung im Jahr 2013 doch leider schon etwas älter. Um den Gedanken meines Vorgängers etwas aufzugreifen und das zu verknüpfen - ich glaube, dass die "Hochzeit" des Rollenspiels in ArmA 3 schon ein paar Jahre zurückliegt - auch hat sich BI nicht gerade um PR bemüht, wie soll man also den "jüngeren" Generationen sowie auch älteren dieses Spiel nahebringen, spezieller, diesen Teilbereich, ohne auf Insider-Infos angewiesen zu sein? Die "Blüte", die das Rollenspiel allgemein mit ArmA 2 und ArmA 3 erfahren hat, half auch Spielern anderer, teils wesentlich flexiblerer, mod-freundlicher Spiele (bei GTA 5 stimme ich da schon zu) diese Niché zu beleuchten und ihre ganz eigene Stilrichtung zu entwickeln. Dass so ein das Realleben "annähernd" nachstellendes Spiel natürlich geeigneter für RP ist anstatt einer Militärsimulation / Militärsandbox, ist allein an der Ausrichtung schon abzusehen.


    Trotzdem finde ich, dass es nicht förderlich ist, die Flinte ins Korn zu werfen und demotiviert von jetzt auf gleich aufzugeben. ArmA 3 Roleplay ist mit Sicherheit NICHT tot. Was fehlt, ist grundlegende Innovation - gibt es doch jede Menge Modserver da draußen, die zu einem richtigen Höllenaufwand (den ich KEINEM wünsche) das Spiel zu diesem Zweck verändert haben und DOCH oft keinen dauerhaften Erfolg feiern. Solange aber kein ArmA 4 veröffentlicht, eine Life-Erweiterung für die ArmA 3-Plattform geschrieben, Vigor das neue ArmA wird oder etwas kommt, dass mal eben so die Migration eines ganzen Servers auf neue Plattformen erlaubt, wird es auch Altis Life in diesem Sinne geben - somit auch Spaß, Freude, Hate, Geflame, jede Menge Konflikt und am Ende Communities wie unsere, die gerade in diesen Zeiten Ihren Zusammenhalt beweisen sollten.


    Mit diesen negativen Gedanken sollte man sich natürlich irgendwann einmal beschäftigt haben, denn auch an ArmA nagt der Zahn der Zeit so wie er es in wenigen Jahren bei GTA5 und jedem anderen Spiel auf dem Markt tun wird - die sind alle nun mal keine Oasis, die zum Grundbedürfnis geworden ist (Ready Player One - wer es gelesen hat).


    Aber im Ernst? Trotz der bösen Omen die unweigerlich in der Luft stehen ist es NOCH LANGE NICHT ZEIT dafür, aufzugeben, oder erzwungen von jetzt auf gleich zu anderen Spielen zu wechseln, sondern das Werk, das Tolle zu erhalten, was man hat und dieses langsam aber stetig in guter Runde zusammen weiterzuentwickeln (denn es ist NICHT so, als wären unsere Möglichkeiten sehr beschränkt) um Freude und Spielspaß am gemeinsamen Hobby zu haben und andere nachhaltig dafür zu begeistern!

    Sehr geehrter Herr Winchester,


    vielen Dank für Ihre fundierten, ausführlichen Bewerbungsunterlagen.


    Mit Bedauern muss ich Ihnen allerdings mitteilen, dass ich meine Tätigkeit als Beamter und Ausbilder beim Altis Police Department vor einigen Monaten aus privaten Gründen niedergelegt habe und nur noch in Ausnahmefällen als externer Berater fungiere.


    Bei der im Briefkopf angegebenen Adresse handelt es sich um meine private Anschrift in Sofia - ich habe Ihre Bewerbungsunterlagen der Dringlichkeit halber sofort zur richtigen Adresse (Postfach 54300 am Altis International Airport, Athira) weitergeleitet.


    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim weiteren Bewerbungsprozess.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Mark Northgate

    Wenn ihr wollt, dann macht mit eurer Kiste die größten Experimente, aber seid bitte vorsichtig dabei und bedenkt:


    • übermäßiges Übertakten jeglicher Hardware mindert in der Regel die Lebenszeit der Komponenten und die können ebenso durch leichtsinnige Einstellungen beschädigt werden, was wiederum zu Kosten führt! Oft führt das Übertakten, wenn nicht überlegt vorgegangen wird, auch zu einer MINDERUNG der Performance, weil Komponenten eventuell nicht für die Leistung ausgelegt sind oder könnte die Systemstabilität dauerhaft beeinträchtigen! Übertakten eignet sich meiner Meinung nach NUR für Personen, die entweder Erfahrung darin mitbringen und so stabile Ergebnisse erzielen, bereit sind, auf Dauer Geld ausgeben zu wollen im Austausch für temporäre Performance oder Techniker, die Komponenten testen wollen! Wenn es sich anders lösen lässt, seht bitte vom übermäßigen Übertakten ab - zu selten gibt es hier stabile Ergebnisse die nicht nach einem halben Jahr oder später verrecken - AMD, ARM und Intel können Modelle vorweisen, die dies definitiv stabil aushalten, aber für welchen Preis? Gerade den Anfängern unter uns (wenn es da welche gibt) würde ich empfehlen, davon die Finger zu lassen und sich wenn erst einmal darüber zu belesen.
    • Den RAM zu übertakten bringt meiner Meinung nach nichts. Ich hab auch auf demselben PC-Build mal höher getakteten RAM verbaut und von der Performance keinen Unterschied gesehen. Hier empfiehlt sich wenn überhaupt die Aufrüstung in Sachen Menge je nach Build.
    • Wieso nicht mal einen unkonventionelleren Ansatz nehmen und versuchen, die Software zu unterstützen / zu optimieren? Es gibt jede Menge Guides zur Optimierung von ArmA da draußen, die alle an irgendeinem Punkt Bulllshit erzählen aber im Kern definitiv sinnvolle Einstellungen beherbergen! Bei mir hat das einen Unterschied von 20-30 FPS auf verschiedenen Einstellungen gemacht - anderen, mit denen ich das durchexerziert habe, berichten ähnliches.

    Thema bitte verschieben in "Tipps und Tricks".